Blog

Webdeign Schwäbisch Gmünd - Webdesigner

Menü
Direkt zum Seiteninhalt

NEWS: Neustart 2021: Sicherheits-Tipps

Webdesigner
Sicherheitsgrundlagen fürs neue Jahr

Neustart 2021: Sicherheits-Tipps

 
Ein vor wenigen Tagen veröffentlichter Blog-Beitrag des Unternehmens EMSISOFT, einem Softwareentwickler für Internet-Sicherheitslösungen, sollte auch Ihre Aufmerksamkeit erhalten. Ihre Sicherheit im Internet wird nicht nur im beruflichen Umfeld immer wichtiger, sondern auch bei Ihnen zuhause, ganz privat.

Wahrnehmung und Beachtung von Sicherheits-Tipps kostet Sie zwar etwas Mühe und Aufmerksamkeit, zahlt sich letztlich aber immer aus. Und wenn Sie dann noch mit gesundem Menschenverstand arbeiten und sich überlegt durch die Webwelt klicken, werden Sie das Internet deutlich sorgloser und sicherer nutzen können.

1. CYBERSICHERHEIT: ERST DENKEN, DANN KLICKEN!
Leider ist die Cybersicherheit das schwächste Glied im Internet. Es geht ums "Phishing", um das Vorgaukeln einer gefälschten Internetseite oder gefälschten E-Mails, die teilweise erschreckend echt aussehen. Lesen sie mehr im EMSISOFT-Beitrag.

2. SICHERHEITSLÜCKEN: UPDATES DURCHFÜHREN (LASSEN)
Viele Malware-Arten nutzen Sicherheitslücken in Ihren Anwendungen oder Ihrem Betriebssystem aus. Die vom Softwareentwickler bereitgestellten Updates sollten immer zeitnah installiert werden.

3. GUTE AV-LÖSUNG INSTALLIEREN UND AKTUELL HALTEN
Es sind etliche gute Antivirus- und Anti-Malware-Lösungen auf dem Markt verfügbar. Nehmen Sie sich also die Zeit und überlegen Sie sich, welche Lösung Sie benötigen. Es gibt hunderte Internetforen die Ihnen Auskunft geben, welche AV-Lösung gut und welche weniger gut ist.

4. ROUTER SCHÜTZEN, FIRMWARE AKTUALISIEREN
Indem er dafür verantwortlich ist, allen Ihren Geräten eine Internetverbindung zu ermöglichen, ist der Router wohl die wichtigste Ausstattung in Ihrem Büro oder Haushalt. Er schützt das berufliche und private Netz vor Zugriffen aus dem Internet und dem Ausspionieren durch Hacker. Gute Routerlösung wie z.B. die FritzBox von AVM haben eine integrierte Firewall, die Ihr Netzwerk zusätzlich schützen kann. Wichtig: Prüfen Sie die geöffneten (Standard) Ports und öffnen Sie niemals ohne zwingenden Grund weitere Ports an der Firewall, weniger ist hier mehr.  Lesen sie mehr im EMSISOFT-Beitrag.

5. FINGER WEG VON RAUBKOPIEN
Es gibt zwar nur wenige Statistiken dazu, aber Raubkopien sind in der Regel mit Malware infiziert, wie Kennwort stehlende Trojaner, Ransomware und Cryptojacker. Durch Installation eines solchen Produktes wird die Malware mitinstalliert, ohne daß Sie dies erkennen können. Oft sind auch AV-Lösungen bei der Erkennung des oft tief ins Betriebssystem (Windows, MAC OS, etc.) installierten Malware-Codes überfordert.

6. ENTFERNEN SIE NICHT BENÖTIGTE ANWENDUNGEN
Nicht aktualisierte und falsch konfigurierte Softwarelösungen wie z.B. Spiele, aber auch andere Anwendungen werden von Malware häufig als Einstiegspunkt genutzt. Also entfernen Sie möglichst alle Anwendungen, die sie auf ihrem PC nicht (mehr) benötigen.

7. MÖGLICHST 2FA AKTIVIEREN
Viele Unternehmen, Banken werden sogar dazu gezwungen, unterstützen mittlerweile die "2-Faktor-Autorisierung", kurz 2FA genannt. Es handelt sich um ein zweistufiges Zugangsverfahren zu wichtigen Diensten (z.B. Google) und Online-Marktplätzen (z.B. Amazon) im Internet. Aktivieren Sie diese Möglichkeit, um es Hackern zu erschweren Zugriff auf Ihre persönlichen Daten oder sogar Zahlungs-Informationen zu bekommen.

8. INTELLIGENTE GERÄTE ZUHAUSE ABSICHERN (HOME SERVICES)
Immer mehr Geräte in unserem Zuhause sind heutzutage mit dem Internet verbunden (TV, Radio, Waschmaschinen, ja selbst Lampen). Dies ist zwar überaus bequem und nützlich, doch stellt jedes internetfähige Gerät auch einen möglichen Angriffspunkt für Malware-Bedrohungen dar. Solche Geräte sollten im eigenen Netzwerk (z.B. WLAN) besonders positioniert und andere Geräte vor ihnen geschützt werden.  Lesen sie mehr im EMSISOFT-Beitrag.

Mehr zu diesem Thema finden sie auf der Webseite von "EMSISOFT.com", bitte hier klicken

Reinhard Klasen
(23.01.2021)

Bildquelle: TheDigitalArtist (id) cyber-4610993 - pixabay.com
Quellen: www.emsisoft.com


Zurück zum Seiteninhalt