Blog

Webdesign Schwäbisch Gmünd - Webdesign Schwäbisch Gmünd

Direkt zum Seiteninhalt

NEWS: Neue Welle an Cyberangriffen erwartet

Webdesign Schwäbisch Gmünd
Die Sommerpause ist vorbei ...

Neue Welle an Cyberangriffen erwartet

 
Nachdem es in den letzten Monaten weniger Cyberangriffe über die Schadsoftware EMOTET gab, ist diese nach der "Sommerpause" wieder zurück, warnt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Das BSI warnt daher vor einer massiven Welle an Angriffen auf die IT-Sicherheit. Dieser Angriff erfolgt überwiegend über gefälschte, unauffällige Mails von scheinbar guten Bekannten oder Geschäftspartnern.

Es geht vor allem um den äusserst gefährlichen Schädling EMOTET, der sich fast ausschließlich über Mails mit angehängten Office-Dokumenten (Word, Excel) ausbreitet. Ist das empfangene Dokument erst einmal angeklickt und geöffnet, wird ein noch ungefährlicher Programmcode aktiviert, der dann aber über Internet die eigentliche Schadsoftware EMOTET des Cyberkriminellen nachlädt. Dann ist es auch schon passiert.

Der Infektionsvorgang durch EMOTET wird von vielen Virenscannern nicht bemerkt (z.B. wegen nicht aktualisierten oder defekten Virenscannern). Die durch das infizierte Office-Dokument nachgeladene Schadsoftware hat sich im Betriebssystem des Computers tief eingenistet und gut versteckt. Viele Infektionen werden auch nicht sofort, sondern oft erst nach Tagen der Infektion bemerkt: Merkwürdige Mails, die man selber empfängt oder merkwürdige Mails an Geschäftspartner oder Bekannte, die hier irritiert nachfragen.

Neben der Zunahme von lästigen Mails von und -noch viel schlimmer- zu den eigenen Geschäftspartnern (Adressen wurden zuvor aus dem Mailverzeichnis des eignen Computers geklaut), werden auch noch die Computerdaten von einem zusätzlich eingeschleusten Schadprogramm verschlüsselt und der Computer für den Benutzer unbrauchbar gemacht. Es hilft dann nur noch ein "Plattmachen" bzw. Neuaufsetzen des infizierten Computers oder die vom Cyberkriminellen angebotene Freischaltung (Rückverschlüsselung) der Computerdaten, die natürlich nur gegen Bezahlung eines "angemessenen" Lösegeldes erfolgt.

Mehr zum Thema "BSI warnt vor Cyberangriffen" finden sie auf der Homepage von www.e-Recht24.de, bitte hier klicken

Reinhard Klasen
(23.03.2020)

Bildquelle: The DigitalArtist (id) hacker-2300772 - Pixabay.com
Datenquelle. www.e-recht24.de


© 2016 -2020 reikla Webdesign
Webseiten aus Schwäbisch Gmünd
© 2016 -2020 reikla Webdesign
Webseiten aus Schwäbisch Gmünd
Zurück zum Seiteninhalt