Blog

Webdesign Schwäbisch Gmünd - Webdesign Schwäbisch Gmünd

Direkt zum Seiteninhalt

NEWS: EuGH-Entscheidungen zu Tracking-Cookies

Webdesign Schwäbisch Gmünd
Veröffentlicht von Reinhard Klasen in News · 18 Oktober 2019
Tags: NEWSEuGHTrackingCookiesOptOutOptIn
EuGH entscheidet ...

Tracking-Cookies nur nach echter Einwilligung

 
Im Oktober gab es gleich mehrere Urteile des Europäischen Gerichtshofs (EuGH), in denen das Thema "Tracking-Cookies" behandelt wurde. Obwohl sich der EuGH vor allem mit dem schon seit längerer Zeit bekannten und kontrovers diskutierten Problem der Nutzung des Facebook-PlugIns beschäftigt hat, ist eines klar geworden:

Tracking-Cookies dürfen nicht mehr ohne echte Einwilligung der Nutzer gesetzt werden!
Dabei ist es egal, ob nun tatsächlich personenbezogene Daten gespeichert werden oder nur anonyme.

Es sind jedoch nicht alle Cookies betroffen. Ohne expilzite Einwilligung sind sogenannte "First Party"-Cookies weiterhin erlaubt, also solche Cookies, die für den sinnvollen Betrieb einer Website (Onlineshop, Homepage, Blog etc.) erforderlich sind:
  • Cookies für Warenkorb-Abwicklungen
  • Cookies für Login
  • Cookies für Länder- oder Sprachauswahl
  • Cookies, die Consent Tools für die Cookie-Einwilligung setzen

Im Wesentlichen geht es bei den aktuellen Entscheidungen um Marketing- und Tracking-Cookies. Es wird deshalb dringend empfohlen, die bei Webmastern beliebten Statistik- und Analyse-Tools wie "Google Analytics" nur noch nach vorheriger Einwilligung über ein Consent Tool einzusetzen. Und um hier auch wirklich abmahnsicher zu bleiben ist darauf zu achten, dass dies mit dem Consent Type "Opt-In" erfolgt, also der Erfassung von Daten erst nach Anklicken des Dismiss- bzw. Okay-Buttons.

Reinhard Klasen
(17.10.2019)

Bildquelle: geralt (id) clause-67401 - Pixabay.com


© 2016 -2020 reikla Webdesign
Webseiten aus Schwäbisch Gmünd
© 2016 -2020 reikla Webdesign
Webseiten aus Schwäbisch Gmünd
Zurück zum Seiteninhalt